Wir stellen uns proaktiv gesellschaftlichen Herausforderungen und geben Unternehmen der Saaleregion in der komplexen Lebens- und Arbeitswelt eine wertvolle Orientierung. Innovation im Netzwerk für eine starke Region.

Kontakt

Der Hintergrund

Das Netzwerk SIGA unterstützt Unternehmer und Unternehmerinnen in der Saaleregion dabei, die gesetzlichen und berufsgenossenschaftlichen Anforderungen in ihren Firmen umzusetzen. Dafür gibt es regelmäßige Informationstreffen in denen über die aktuellen Anforderungen und den eventuellen Handlungsbedarf im Arbeits-, Brand- und Infektionsschutz informiert wird.

Arbeitssicherheit – Aufgabe für jedes Unternehmen

Der Gesetzgeber fordert von jedem Unternehmer ein sicheres und gesundes Arbeitssystem im Unternehmen zu installieren. 

  • Welche Gesetze treffen für mein Unternehmen zu? 
  • Welche gesetzlichen Anforderungen muss der Unternehmer nach dem Arbeitsschutzgesetz und den nachfolgenden Vorschriften einhalten? 
  • Welche Beauftragten muss der Unternehmer bestellen? 
  • Was gehört zu einem sicheren Arbeitssystem? 
  • Wann muss wer und wie oft unterwiesen oder praktisch geschult werden? 
  • Wer darf bestimmte Prüfungen, in welchem Intervall, vornehmen? 
  • Was ist bei betriebsärztlichen Untersuchungen zu beachten?
Aktuelle und kommende

Veranstaltungen

Handlungsfelder


Bei vielen dieser Fragen sind die Unternehmer auf Unterstützung angewiesen. Der aktuelle Generationswechsel bei den Arbeitssicherheitsexperten verknappt das Angebot für die Unternehmen. In der Saale-Region fehlt ein Anlaufpunkt mit gebündelten Kompetenzen als Gesamtangebot für die regionalen Unternehmer. Wie schnell kann mangelhafte Brandschutzvorbeugung den Erfolg von vielen Jahren Arbeit vernichten oder die Wiederaufnahme der Arbeitsprozesse kostenintensiv verlängern?

Arbeitssicherheit

Risiken wird man nie ganz abwenden können. Aber man kann alles dafür tun, um Arbeitsplätze sicher zu machen. Kommt es dennoch zum Unfall, steht der Unternehmer in der Verantwortung. Unsere Experten beraten und unterstützen bei der Organisation Ihres Arbeitsschutzes mit maßgeschneiderten Angeboten.

Gefährdungsbeurteilung

Wir lassen Sie nicht alleine, wenn es darum geht, die Arbeitsplätze in Ihrem Unternehmen sicherer zu machen. Die Gefährdungsbeurteilung spielt im Arbeitsschutz eine wesentliche Rolle. Sie identifiziert unfallträchtige Arbeitsabläufe und Gefährdungen, die sich aus dem Arbeitsumfeld ergeben. Unsere Mitarbeiter sind Experten auf diesem Gebiet.

Brandschutz

Brände gefährden nicht nur Menschenleben, sondern auch die Existenzgrundlage von Unternehmen. Deshalb ist es wichtig, Maßnahmen zum vorbeugenden, organisatorischen und abwehrenden Brandschutz zu veranlassen. Unsere Experten bieten Ihnen geeignete und passgerechte Konzepte für einen umfassenden Brandschutz.

Explosionsschutz

Brennbare Stäube, Flüssigkeiten, Gase und Dämpfe können zu verheerenden Explosionen führen. Geeignete Schutzmaßnahmen helfen, Sicherheitslücken zu schließen. Unsere sachverständigen Experten stehen Ihnen bundesweit zur Verfügung.

Management von Gefährlichen Stoffen

Ganz klar: Der Umgang mit Gefahrstoffen will gelernt sein. Ob Spraydosen, Fässer mit Lösemitteln, Säuren und Laugen, Öle und Fette, Farben und Lacke - ein professionelles Gefahrstoffmanagement und entsprechende Schutzmaßnahmen helfen Unternehmen beim sicheren Umgang mit Gefahrstoffen.

Prüfungen

Wissen Sie, in welchem Verschleißzustand Ihre Arbeitsmittel, Geräte, Maschinen und Anlagen sind und wo der "Zahn der Zeit" langsam, aber sicher nagt? Schadhafte Arbeitsmittel und Anlagen führen immer wieder zu schwerwiegenden Unfällen. Unsere Experten führen alle relevanten Prüfungen durch.

Schall- und Vibrationsbewertung

Beeinträchtigungen der Gesundheit und mangelnde Konzentration durch Lärm und Vibrationen müssen nicht sein. Beides erhöht die Unfallgefahr und führt zu Störungen des Betriebsablaufs. Unsere Experten beraten Sie individuell bei der richtigen Auswahl des Lärmschutzes und Maßnahmen zur Reduzierung von Vibrationsbelastungen.

Risiken erkennen

Präventiver Arbeitsschutz beginnt beim Erfassen und Bewerten der Arbeitssituation und damit verbundenen Risiken für die Gesundheit der Mitarbeiter. 

Daraus leiten sich Maßnahmen ab, die bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen beginnen, mit jährlichen und anlassbezogenen Unterweisungen fortgeführt werden und nicht zuletzt die Ausbildung und Nachschulung zu Schwerpunkten im Arbeitssystem beinhalten.

Maßnahmen ergreifen

Zur grundlegenden Bewertung der Situation im Unternehmen werden Sicherheitsbegehungen angeboten. Hier wird ein Handlungsbedarf aufgezeigt.

Zusätzlich werden die Unternehmer bei den jährlichen und anlassbezogenen Unterweisungen beraten oder diese Pflicht des Unternehmers durch Fach-Experten übernommen. Weiterhin werden die prüfpflichtigen Vorgänge im Unternehmen analysiert, dem Unternehmer mitgeteilt oder durch Fach-Experten die Prüfungen umgesetzt.

Restrisiken vermeiden

Das Erlangen einer Übersicht zum vorhandenen Arbeitssystem ist enorm wichtig und kann kostensparend wirken. Weiterhin entbindet es den Unternehmer aber nicht von seiner gesetzlichen Pflicht, Restrisiken zu minimieren und dafür geeignete Maßnahmen zu ergreifen. 

Das Arbeitsschutzgesetz legt fest: Der Arbeitgeber ist verpflichtet, bestimmte organisatorische Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit und Gesundheit seiner Beschäftigten bei der Arbeit zu gewährleisten. Das heißt: Unternehmerinnen und Unternehmer müssen präventiv tätig sein.

Unternehmenserfolg

Nur wenn sich Mitarbeitende bei der Arbeit sicher fühlen und gesund bleiben, sind sie motiviert und leistungsbereit. Nur so bringen sie das Unternehmen mit nach vorne. Maßnahmen im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind für ein Unternehmen also keine bloße Notwendigkeit, sondern erhöhen direkt den Unternehmenserfolg. Währenddessen Nachlässigkeiten mit mangelnder Motivation und Bußgeldern belegt werden. Das gleiche trifft auch für den Brand- und Explosionsschutz zu. 

Das sollten Sie nicht verpassen

Angebote des Netzwerkes SIGA

Unser Ziel ist die Beratung von Unternehmen bei der Ausgestaltung und Entwicklung von sicheren Arbeitssystemen, mit sicheren Arbeitsplätzen. Dies möchten wir durch die Umsetzung gesetzlicher und berufsgenossenschaftlicher Anforderungen in Unternehmen der SaaleRegion mit folgenden Mitteln umsetzen:

regelmäßige Informationstreffen, in denen über die aktuellen Anforderungen und den Handlungsbedarf im Arbeits-, Brand- und Infektionsschutz informiert wird

Zugriff auf Fachexperten (Arbeitssicherheitsexperten) zu allen arbeitssicherheitsrelevanten Themengebieten bezüglich Unterweisungen, Schulungen, Prüfungen und sicherheitstechnischer Betreuung

Bereitstellung kompetenten Fachpersonals aus regionalen Unternehmen

Information über neueste Änderungen im Arbeitsrecht, mögliche Angebote der verschiedenen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen

Unterstützung der Unternehmen bei der Ausgestaltung von Gesundheitstagen 

Schulungen, Weiterbildungen und Praxistrainings von Mitarbeitern und Führungskräften 

Angebote von Sicherheitsbegehung und Feststellung der Ist-Situation im Unternehmen

Welche Angebote bietet SIGA für Mitglieder?

Das Netzwerk hat das Ziel, Unternehmen bei der Ausgestaltung und Entwicklung von sicheren Arbeitssystemen, mit sicheren Arbeitsplätzen, zu beraten. Über das Netzwerk ist ein kostenloser Zugriff auf einen Arbeitssicherheitsexperten möglich. Das Netzwerk informiert die Mitglieder über neueste Änderungen im Arbeitsrecht, mögliche Angebote der verschiedenen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen.

Über Fach-Netzwerk-Partner werden arbeitssicherheitsrelevante Themen den Mitgliedern angeboten. Unternehmen werden bei der Ausgestaltung von Gesundheitstagen unterstützt. Jedes Mitglied des Netzwerkes erhält die Möglichkeit eigene Mitarbeiter zu den vorgesehenen Unterweisungen und Praxistrainings zu entsenden.

Kooperationspartner

Unser Experten-Netzwerk

Unterstützung erfährt das Netzwerk durch Kooperation mit unterschiedlichen Experten.

IHR

Ansprechpartner

Bild
Bild

Ralph Kästner


E-Mail: r.kaestner@jasaa.de
Unternehmen: JASAA GmbH